Ein Rollenspiel über selbst erfundene Superhelden und Superschurken. Ohne übernatürliche Fähigkeiten, aber mit Science-Fiction.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Die Taverne (OOC-Plauderecke)
Di 5 Dez 2017 - 20:27 von Jeffery Allan Woods

» Posting Partner Gesucht? - Dann bist du hier richtig!
So 19 Nov 2017 - 11:02 von Falk Ceralus

» Der Maskenball
Mi 15 Nov 2017 - 10:42 von Gilbert Langthaler

» Was Geschieht
Sa 21 Okt 2017 - 11:11 von X

» Geld Verwaltung
Fr 20 Okt 2017 - 11:34 von Gilbert Langthaler

» Fragen
Di 17 Okt 2017 - 9:16 von Gilbert Langthaler

» Mai Diaz
So 15 Okt 2017 - 13:44 von Fay Nura

» Ankündigungen
So 15 Okt 2017 - 12:35 von Aiden Nura

» Masekball (Oz, Hel, Jack und Mai)
Sa 14 Okt 2017 - 12:06 von Fay Nura


Teilen | 
 

 Auroras Hütte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Patrick Liddell

avatar

Anzahl der Beiträge : 3286
Beruf : Prostituierter und Cage Fighter
Klasse : unbestimmbar
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Auroras Hütte   Mi 14 Okt 2015 - 23:06

Auroras Hütte
Auroras vier Wände, in denen sie ein Zuhause gefunden hat. Es liegt außerhalb der Stadt.

_________________
Willst du dich von etwas trennen
dann musst du es verbrennen
Willst du es nie wieder sehen
lass es schwimmen in Benzin

Rammstein - Benzin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aurora Di Leo

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Beruf : Illegale Straßenkämpferin
Klasse : Terrorist
Ingame-Alter : 20

BeitragThema: Re: Auroras Hütte   Sa 17 Okt 2015 - 20:54

Die Sonne weckte das dunkelblonde Mädchen sanft und streichelte mit ihrer Wärme das Gesicht. Sie öffnete die Augen langsam und rieb sich sogleich den Schlaf aus Ihnen. Rora stand auf, streckte sich und ging schlürfend in das Mini Bad was sie hatte, wusch sich das Gesicht mit kaltem Wasser. Warmes Wasser hatte sie sowieso nicht oft also hatte sie sich an das Kalte schon längst gewöhnt. Dannach ging sie wieder in ihr Wohnzimmer/ Schlafzimmer/ kleine Küche. Schaute in dem einzigen Schrang der über der Küchentheke hing, aber fand nicht viel was sie jetzt essen konnte. Sie musste sich das schließlich einteilen und großen Hunger hatte sie grade auch nicht. Dann würde sie halt heute Abend essen. So zog das Mädchen ihren Schlaft- Shirt aus und fischte sich neue unterwäsche und anziehsachen. Alles in Schwarz, der Großteil ihrer kleidung bestand aus Schwarzen sachen, also war es gar kein Wunder. Bevor sie sich aber ihren weiten, schwarzen Puli überzog bandagierte Aurora ihre Arme vom ellebogen bis zu den Fingern, so wie sie es jeden Morgen machte. Ihre Narben erinnerten sie so sehr an ihre Vergangenheit und das konnte die 18- jährige eimfach nicht ertragen.
Und genauso wie jeden Morgen nahm sie ihre Tabletten. "Mist", fluchte sie als sie sah das sie Morgen keine Tabletten mehr haben würde wenn sie keine neuen von Dr. Parker besorgen würde. Dann würde sie da wohl zu erst vorbei schauen.

---> Parker Anwesen

_________________
The Darkest Minds Never Fade in the After Light
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aurora Di Leo

avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Beruf : Illegale Straßenkämpferin
Klasse : Terrorist
Ingame-Alter : 20

BeitragThema: Re: Auroras Hütte   Sa 17 Sep 2016 - 13:16

Nacht (03.08)

Ein Tag war vergangen seit der Konfrontation mit diesem Möchtegern Gesetzteshüter und dem Zusammenstoß mit dem braunhaarigen Mädchen.
Seit dem hatte Rora ihre kleine Hütte, im Umland, nicht verlassen und lag dösend auf der dünnen, verdreckten Matratze, die sie Bett nannte. Ihre Wunde hatte die dunkelblonde so gut wie sie konnte gereinigt - wie das Mädchen gesagt hatte, aber natürlich wusste Rora auch selbst wie man eine Wunde versorgte- und hatte sie mit den restlichen Bandagen verbunden die sie noch gefunden hatte.
Viel bewegt hatte Aurora sich auch nicht. Diese Wunde hatte ihr tatsächlich mehr zugesetzt als sie glauben wollte.
Erst am Abend rappelte sich das Mädchen wieder auf. Den ganzen Tag hatte sie nichts gegessen. Grummelnd durchsuchte sie den einsamen kleinen wandschrank den sie besaß und stellte fest das sich nur noch reste von Brot in diesem befand. Seufzend nahm sie die Reste und stopfte sies och in den Mund. Dann musste sie sich wohl jetzt ihr essen verdienen gehen.
Rora zog ihre Kampfkleidung an und verließ die Hütte. Auch wenn sie nicht in bester Form war, vorallem nicht mit deiser Wunde, musste sie irgendwie Geld verdienen und sich Nahrung zulegen.

---> Kieselgasse
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Auroras Hütte   

Nach oben Nach unten
 
Auroras Hütte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Papierkörbe :: Rollenspielarchiv-
Gehe zu: