Dystopia-Superhelden-RPG. Ohne übernatürliche Fähigkeiten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen

Teilen | 
 

 Elysion/Kira Parker

Nach unten 
AutorNachricht
Eden Parker

avatar

Anzahl der Beiträge : 330
Ingame-Alter : eigentlich 24, sieht aus wie 18

BeitragThema: Elysion/Kira Parker   So 28 Jun 2015 - 15:03

Charakterbogen

Zivilist

Persönliches

Nachname: Parker

Vorname: Elysion

Spitzname: Ely, Elliot (nur, wenn er sich heimlich rausschleicht)

Geschlecht: männlich

Alter: eigentlich bereits 24, sieht aber immer noch aus wie 15

Geburtsdatum: 25. Dezember

Nationalität: Engländer mit deutschen Wurzeln

Beruf: -

Sexuelle Orientierung: unterdrückt


Aussehen

Größe: 1,63 m

Statur: Der klein gebliebene Vierundzwanzigjährige ist zwar wohlgenährt, aber noch nicht als mollig zu beschreiben, da sein Vater akribisch auf sein Gewicht achtet. So ist er in einem gesunden Maß als dünn zu beschreiben und nicht sonderlich muskulös.

Gewicht: 59 kg

Hautfarbe: ziemlich hell

Gesichtsform: Elysion hat ein (für sein Alter wirklich extrem) kindliches Gesicht mit eher weichen Zügen, trotz des leicht spitzen Kinns.

Haarfarbe: schneeweiß

Frisur: Zuhause trägt Elysion seine langen, strubbeligen Haare meistens offen und zu einem unordentlichen Mittelscheitel gekämmt.Wenn er sich hingegen rausschleicht, steckt er seine doch recht auffälligen Haare hoch und versteckt sie unter einer weiten Kapuze.

Augenfarbe: dunkelbraun

Stimme: Elysion hat eine freundliche, helle Stimme, die nie so recht in den Stimmbruch gekommen zu sein scheint und an die eines Chorknaben (oder eines Kastraten) erinnert. Auch, wenn er singt, klingt seine Stimme dementsprechend hell und erlaubt ihm, Töne zu erreichen, die ein normaler junger Mann seines Alters nicht zu bilden imstande wäre.

Kleidungsstil: Ely trägt eigentlich nur das, was sein Vater ihm zur Verfügung stellt und das sind meistens blau-weiß geringelte Oberteile, Jeans und Turnschuhe. Aber da er sich nur im Haus aufhält, ist er für gewöhnlich eher auf Socken unterwegs.

Besondere/Andere Merkmale: Es fällt nicht direkt auf, aber Elysions und Kiras Mimik ist vollkommen unterschiedlich, genau so ihre Körperhaltung und Mimik: während Ely im Allgemeinen eher offen und freundlich wirkt, hat Kiras Verhalten immer etwas Verschlagenes. Ansosnten trägt er eigentlich immer (auch als TOD) einen Talisman um seinen Hals, in den ein GPS-Chip zur Ortung eingebaut ist.


Charakter

Charakterbeschreibung: Wie auch sein Körper, ist Elysion geistig auf dem Alter eines Fünfzehnjährigen stehen geblieben: er ist eigentlich so gut wie immer gut gelaunt, unheimlich naiv und kindisch. Manchmal ist er ein wenig überdreht und übermütig, was zusammen mit seiner Tollpatschigkeit dazu führt, dass er schnell mal hinfällt, gegen Möbel rennt oder sich anderweitig wehtut (und seinen Vater mit dieser leichtsinnigen Art oftmals bis an den Rande der Weißglut bringt). Er weiß nichts davon, wie schrecklich es draußen teilweise zugeht und wie schlecht Menschen sein können und selbst wenn er es mitbekäme, würde er es wohl nicht sofort als schlechte Aktion erkennen, sondern sich irgendeine skurrile Entschuldigung zurechtlegen, warum die Person das tut, was sie tut – so gehorcht er immer noch blind seinem Vater, welcher ihn teilweise grausamen medizinischen Experimenten unterzieht, da er nicht wahrhaben will, dass sein Vater ihm etwas antun wollen könnte. Stattdessen redet er sich verzweifelt ein, dass er anderen Menschen damit hilft.
Dann gibt es da noch seine... andere Persönlichkeitshälfte, die ans Tageslicht tritt, wenn sein Vater ihm einen Cocktail aus bestimmten Medikamenten verabreicht. Dann tritt Elysions Persönlichkeit hinter eine zweite zurück, die von TOD oder, wie er sich privat nennt, Kira. Diesen als einen Soziopathen zu bezeichnen, wäre vermutlich ein Kompliment für ihn. Er ist kaltherzig, berechnend und absolut mitleidslos. Er verabscheut alle Menschen, hat einen mittelschwer ausgeprägten Gott-Komplex und ist nur zwei Leuten treu: sich selbst und seinem Vater, dessen Willen er bedingungslos ausführt. Selbstverliebt und arrogant, wie er ist, bemerkt er entweder nicht, dass er von seinem Vater nur benutzt wird, oder er will es nicht bemerken, weil er vorhat, das Steuer irgendwann selbst in die Hand zu nehmen. Seine Gedanken sind undurchschaubar und er scheint keinerlei Emotionen oder Empathie zu besitzen.

Vorlieben:
Elysion

  • Porzellanpuppen – besitzt eine gewaltige Sammlung von ihnen und bezeichnet sie oft als seine Freunde - seine Lieblingspuppe ist eine blonde Puppe mit tiefschwarzen Augen namens Kira
  • Kuchen und Torten sämtlicher Art
  • Brett- und Kartenspiele, aber auch Bewegungsspiele (sein Lieblingsspiel ist Verstecken, auch wenn sein Vater es nicht gerne mit ihm spielt)

Kira

  • andere Leute leiden zu sehen und zu quälen
  • Gitarre zu spielen und dazu zu singen, auch wenn seine Stimme wie die eines Mädchens klingt
  • die Kontrolle über eine Situation oder eine Person zu haben
  • Boxen - hat im Labor einen Boxsack, an dem er immer trainiert


Abneigungen:
Elysion

  • Dunkelheit - fürchtet sich sehr vor der Dunkelheit, schläft auch immer noch mit Nachtlicht
  • Singen - er singt nicht gerne, tut es aber seinem Vater zuliebe
  • die Experimente, die sein Vater mit ihm anstellt - fürchtet sich sogar ein wenig vor dem Labor im Keller, weswegen er da so gut wie nie runtergeht
  • Langeweile

Kira

  • seinen kindlichen Körper - er hasst es, dass er so klein und schmächtig ist
  • nicht ernst genommen zu werden - wenn das geschieht, dreht er beinahe durch und verliert die Kontrolle über sich selbst, dabei wird er sogar manchmal gewalttätig
  • wenn er nicht die Kontrolle über eine Situation hat
  • Langeweile

Stärken: Trotz Elysions/Kiras Isolation ist er im Grunde genommen nicht unsportlich, da sein Vater akribisch auf sein Gewicht und seine Fitness achtet und ihn dazu anhält, sich körperlich im Haus zu ertüchtigen. Elysions/Kiras Stärke liegt dabei auf seiner Schnelligkeit und seiner Ausdauer beim Laufen.

Elysion
Elysion ist im Grunde genommen ein herzensguter Mensch und möchte niemandem etwas Böses. Er versucht, immer das Gute in Anderen zu sehen, egal, was für schlimme Dinge sie getan haben. Auch an seinem Vater hält er immer noch fest, ungeachtet der Experimente, die er ihm antut und welche teilweise schmerzvollen Auswirkungen sie auf seinen Körper haben. Er liebt seinen Vater bedingungslos und hat ein großes Herz, eigentlich für jeden.
Dennoch ist sein Freiheitsdrang genau so groß wie die Liebe zu seinem Vater und deswegen hat er sich einen kleinen Trick angeeignet: da er recht kleine und flinke Hände hat, ist er ein geschickter Taschendieb und schafft es mittlerweile sogar, seinem Vater heimlich in einer Umarmung den Schlüssel aus der Tasche zu ziehen, ohne dass dieser es merkt.

Kira
Kira ist ein Mann, der weiß, was er will und wie er es bekommt. Er schreckt nicht davor zurück, anderen seinen Willen aufzuzwingen, sei es mit Überredung, Drohung oder sogar mit Gewalt. Seinem Vater gegenüber tritt er in einigen Momenten äußerst herrisch auf, wenn er etwas will, ungeachtet der Tatsache, dass er im Grunde genommen ja nur eine Marionette seines Vaters ist, die seine Befehle befolgt.
Außerdem kann man Kiras Kaltherzigkeit auch als eine Art Stärke bezeichnen, wenn man denn so will. Dadurch ist er in der Lage, vollkommen emotionslos zu handeln, ohne sich dabei von irgendwelchen störenden Gefühlen leiten zu lassen (wenn man von Wut mal absieht) und rationaler zu handeln, als viele anderen, auch wenn seine Morde teilweise recht zufällig wirken - gerade das ist beabsichtigt, damit niemand seinem Vater und damit auch ihm auf die Schliche kommt.
Man kann auch sagen, dass er äußerst selbstbewusst, wenn nicht sogar selbstverliebt ist. Er lässt sich nicht durch Kritik anderer schnell aus der Bahn werfen, sondern beharrt durchaus auf seinem eigenen Standpunkt und weiß um seine Stärke.

Schwächen: Durch die medizinischen Experimente, die sein Vater jahrelang mit ihm angestellt hat, ist das Immunsystem von Elysions/Kiras Körper einigermaßen im Keller. Er wird schnell krank, wenn er mit Keimen von außerhalb in Kontakt kommt. Daher muss er auch als TOD eigentlich stets seine Maske aufbehalten, um nicht Gefahr zu laufen, sich irgendwas einzufangen. Als Elysion trägt er deshalb auch, wenn er sich rausschleicht, immer eine Krankenhausmaske vor Mund und Nase. Außerdem ist er ohne die KIRA-Droge körperlich nicht unbedingt stark.

Elysion
Auch wenn es eine Stärke von Elysion ist, dass er in Menschen das Gute zu sehen versucht, ist es auch gleichzeitig eine Schwäche von ihm. Er ist unwahrscheinlich naiv und würde vermutlich selbst einem Mörder arglos folgen, wenn dieser ihn vorher beeindruckt - was nicht wirklich schwer ist, da Elysion die Welt außerhalb seines Hauses wenig bis gar nicht kennt. 
Er ist auch nicht unbedingt der Intelligenteste und manchmal etwas langsam im Denken - aber wenn man ihm Zeit gibt, kann er auch einige Dinge verstehen, wenn auch nicht alles, was vermutlich ein Nebeneffekt seines Gendefekts ist. 
Im Umgang mit anderen Menschen (die nicht sein Vater sind), hat er auch einige Probleme, weil er nicht viel von anderen Menschen weiß. Dadurch wirkt er manchmal im Umgang mit anderen nahezu hilflos, vor allem, wenn andere traurig oder wütend oder verletzt sind. Dadurch wirkt es, als hätte er keine Empathie, aber das stimmt in dem Sinne nicht. Eigentlich weiß er einfach nur nicht, wie er damit umgehen soll, weil es ihm an Erfahrung mangelt und er eher noch zu empathisch ist und ebenfalls unglücklich wird.

Kira
Auch wenn Kira sehr selbstsicher ist, ist das mit eine seiner größten Schwächen, da er dadurch manchmal seine (eigentlich durch seinen Körper ziemlich eingeschränkten) Fähigkeiten hemmungslos überschätzt und sich deswegen selbst dann Kämpfen stellt, wenn es eigentlich klar ist, dass er nicht gewinnen kann. Bisher hatte er vermutlich einfach Glück, dass er nicht ein paar auf die Fresse bekommen hat, denn manchmal hat er eine ziemlich große Klappe.
Man kann außerdem sagen, dass er einige Aggressionsprobleme hat, um nicht zu sagen, dass er extrem cholerisch ist. Vor allem, wenn er nicht ernst genommen wird, dreht er nahezu durch und wird noch brutaler, als er ohnehin schon als TOD ist. Manchmal baut er seine Aggressionen auch an seinem Boxsack ab, aber für gewöhnlich schlägt er lieber auf wehrlose Menschen ein.

Beliebtheit/Bekanntheit: Eigentlich kennt niemand außer seinem eigenen Vater Elysion, da er bisher noch nie das Haus verlassen hat und Dr. Parker niemanden zu ihm lässt - zu groß ist die Angst, dass sein Sohn auf dumme Gedanken kommen könnte.


Familie

Eltern

Vater:
Dr. Johann Parker (62)

Mutter: Catherine Parker, geborene Witless (mit 30 verstorben)

Biographie: Elysions Leben begann als winzige Zelle in einem Reagenzglas seines Vaters. Da seine Mutter aufgrund einer schweren Krankheit auf natürlichem Weg keine Kinder mehr bekommen konnte, hatte sich Dr. Parker für eine künstliche Befruchtung entschieden. Da ihm bewusst war, dass seine Frau bald von ihrer Krankheit dahin gerafft werden würde und er fürchtete, mit ihrem Sohn noch das letzte Andenken an sie zu verlieren, veränderte er vor dem Einsetzen in den Mutterleib Elysions DNA, sodass er mit fünfzehn Jahren aufhören würde, zu altern. Als es schließlich soweit war, musste der kleine Junge per Kaiserschnitt zur Welt geholt werden, da seine Mutter kurz vor der Geburt verstarb.
Dr. Parker nannte seinen Sohn Elysion, nach dem Paradies, und entschied sich, ihn niemals an die schreckliche Außenwelt zu lassen, welche er für den Tod seiner Frau verantwortlich machte. Doch nach einigen Jahren, als er Catherines Tod halbwegs überwunden hatte, kam in ihm wieder der skrupellose Arzt durch und er begann, seinen kleinen Sohn für Pharmaexperimente einzuspannen. Schlussendlich ging er sogar soweit, Elysion ohne dessen Mitwissen zu einem Terroristen auszubilden und ihn in die gefährliche Außenwelt zu schicken, um seine Gegner auszuschalten. Da er seinen Sohn dafür immer wieder auf starke Medikamente setzt, weiß dieser am nächsten Morgen nichts mehr davon.


Beziehungen zu Vigilanten

Einstellung gegenüber Vigilanten: Elysion weiß nicht einmal, dass so etwas wie Vigilanten überhaupt existieren, da er ja das Haus eigentlich noch nie verlassen hat und sein Vater sorgsam darauf geachtet hat, dass keine Informationen über die Welt außerhalb an ihn herandringen.


Vigilant

Name: TOD

Namensherkunft: TOD hat sich den Namen selbst gegeben, in Anspielung auf seine Waffe und in der Arroganz, dass er nicht besiegt werden kann und keiner ihm entkommt. Da er den Namen auf die Torsos seiner Opfer ritzt, bevor er sie endgültig tötet, ist er mittlerweile auch in den Medien einigermaßen bekannt.

Gesinnung: Terrorist

Kostüm: Hauptmerkmale von TODs Kostüm sind der schwarze, knielange Kapuzenumhang und die tiefschwarze Porzellanmaske ohne jeglichen Details vor seinem Gesicht, die nur die Augen freilässt und im Inneren ein Stück Stoff hat, welches wie eine Krankenhausmaske wirkt und keinerlei Keime durchdringen lässt. Ansonsten trägt er noch eine kugelsichere Weste unter dem Umhang, sowie eine recht weite Hose und normale, schwarze Turnschuhe. Um seinen Oberkörper ist ein schwarzer Patronen-/Waffengürtel geschlungen, indem sich die kleinen Pfeile mit seinem Lähmungsmittel befinden und an dem er normaler Weise seine Sense verstaut. Außerdem trägt er schwarze Lederhandschuhe, wobei in den linken Handschuh die Bedienung für seine Elektronik, welche drahtlos funktioniert, eingebaut ist.
Der Vorteil an seinem Kostüm ist, dass man ihn nicht erkennt und er gegen einfache Schusswaffen geschützt ist. Allerdings ist sein Sichtfeld durch die Maske ein wenig eingeschränkt und die schwere Waffe, die er bei sich trägt, macht längere Sprints nur schwer möglich, da das zusätzliche Gewicht ihn ein wenig behindert.

Waffen: Aufgrund seines körperlichen Defizits trägt TOD immer mehrere kleine Spritzen bei sich, in denen ein bestimmtes Gift eingelassen wird: es tötet seine Opfer nicht, sondern lähmt sie nur und verhindert Bewusstlosigkeit, damit sie bis zum bitteren Ende miterleben, was TOD mit ihnen macht. Seine Primärwaffe allerdings ist eine gewaltige Sense, deren Griff knapp zwei Meter lang und das Sensenblatt so lang wie sein Unterarm ist. Die Waffe ist zwar ziemlich schwungvoll und hat auch eine ziemliche Durchschlagskraft, ist aber auch einigermaßen unhandlich. Wenn sie nicht gerade in Gebrauch ist, ist die Sense eingeklappt (wobei sie immer noch so lang wie sein Unterarm ist) und befindet sich auf seinem Rücken. Mit der Sense trennt TOD seinen Opfern zunächst die Gliedmaßen und erst ganz zum Schluss den Kopf ab. Da es zu umständlich wäre, die Sense immer wieder manuell zu auseinander- und wieder einzuklappen, funktioniert der Klappmechanismus elektronisch über TODs Handschuh, ein spezieller Sicherungsmechanismus verhindert, dass die Waffe einfach so aufklappt und TOD in zwei Hälften schneidet. Nach dem Tod seiner Opfer, ritzt TOD ihnen mit dem abnehmbaren Sensenblatt seinen Namen auf den Torso.

Sonstige Ausrüstung: In TODs Maske ist ein Stimmverzerrer eingebaut, die die Stimme ein wenig abdunkelt und mechanisch verzerrt, sodass er ein wenig roboterartig klingt. Zusammen mit dem Kopfhörer in seinem linken Ohr und der Steuerung in seinem Handschuh funktioniert der Stimmverzerrer gleichzeitig wie ein Telefon und Funkgerät. 

Fähigkeiten: Durch die KIRA-Droge hat TOD mehr Körperkraft, als sein kleiner Körper eigentlich leisten kann, was es ihm möglich macht, seine Sense überhaupt zu benutzen. Ansonsten ist er auch von Natur aus ziemlich flink und wendig, selbst mit der klobigen Waffe auf seinem Rücken.

Strategie: TOD setzt darauf, seine Opfer in ihren Häusern zu überraschen und ihnen keine Zeit zum Reagieren zu geben, bevor er sie auch schon betäubt hat. Falls es jemals zu Kämpfen kommen sollte, verlässt er sich ganz auf die körperlichen Fähigkeiten, die ihm die KIRA-Droge verleiht, und seine Waffe.

Ruf: TOD wird in der Gesellschaft nicht nur aufgrund seiner Morde, sondern auch der Brutalität, mit der er vorgeht, gefürchtet.

Auftreten: grausamer Schlächter

Zielgruppe: Hauptsächlich tötet TOD die Zielpersonen, die sein Vater für ihn aussucht - politische Gegner, Journalisten, die seine Methoden anzweifeln, unliebsame Arbeitskollegen. Allerdings schlachtet er auch diejenigen, die ihm im Weg stehen, und machen dabei eigentlich vor niemandem Halt: Frauen, Kinder, Vigilanten... Manchmal entführt er auch Zivilisten, um sie seinem Vater als Versuchskaninchen zu übergeben.

Motiv: TOD tut all dies für seinen Vater, welchem er bedingungslos gehorcht.

Identität: Da niemand außerhalb des Parker-Anwesens Kira kennt und TOD meistens keine Zeugen zurücklässt, weiß auch niemand, wer er ist.

Stützpunkt: Im Keller/Labor des Parker-Anwesens.


Beziehungen zu anderen Vigilanten:

Feindschaften: Eigentlich sind alle Defensoren seine Feinde, vor allem dann, wenn sie ihm in die Quere kommen.

Rivalität: So weit lässt TOD es meistens nicht kommen – er tötet meistens die Leute, die ihm im Weg stehen, erbarmungslos.


Hintergründiges

Zweitcharakter: Patrick Liddell

Regeln gelesen: Aber natürlich!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lucca Harper

avatar

Anzahl der Beiträge : 1440
Beruf : Tellerwäscherin
Ingame-Alter : 22

BeitragThema: Re: Elysion/Kira Parker   Sa 5 Sep 2015 - 14:28

Okay, dann mach ich mich mal an die Arbeit...
Großes Kompliment für deine Charaktere, Ely, sie sind immer vielfältig und ähneln einander kaum, was sie sehr spannend macht. Im Allgemeinen ist alles sehr ausführlich, außer die Stärken, von denen du ja schon gesagt hast, dass du mit denen Probleme hast. Zum Beispiel ist in den Stärken von Kira nicht seine Selbstverliebtheit und sein Selbstbewusstsein angegeben, und auch nicht seine Undurchschaubarkeit, was ja ein ziemlich großer Vorteil für ihn ist. Beides lässt sich ja aus der Charakterbeschreibung herauslesen und du könntest es noch in den Stärken auflisten, damit die Stelle etwas voller wird. Ansonsten ist aber alles so ziemlich perfekt, wie ich es bisher von dir kannte, und abgesehen von dem Punkt oben, der auch nicht zwingend notwendig ist, hätte ich nichts gegen das Erste Oky einzuwenden Very Happy

_________________
Erstens hab ich das nicht gesagt, und zweitens hab ich doch Recht, Mann!

Goosies:
- Muss vor einer Gans mit 10 Enten wegrennen, weil diese sie töten wollen
- Muss das nächste mal, wenn sich ein Spieler in ihrer Nähe verletzt, zu ihm hinrennen und ihm "Heile heile" vorsingen
- Lucca muss sich 3 Posts lang IG mit Katzen unterhalten und pro Post mindestens 5 mal "Miau" sagen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1972
Beruf : - Schlachter
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Elysion/Kira Parker   Sa 5 Sep 2015 - 14:40

Ich hab auch nichts zu meckern
Oky

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Patrick Liddell

avatar

Anzahl der Beiträge : 3314
Beruf : Prostituierter und Cage Fighter
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Re: Elysion/Kira Parker   Sa 5 Sep 2015 - 14:42

Okay, ich mach das eben noch. Smile

_________________
Willst du dich von etwas trennen
dann musst du es verbrennen
Willst du es nie wieder sehen
lass es schwimmen in Benzin

Rammstein - Benzin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kim Sounthil

avatar

Anzahl der Beiträge : 227
Beruf : Mafia-Boss
Ingame-Alter : 22

BeitragThema: Re: Elysion/Kira Parker   Mo 14 Sep 2015 - 11:38

Also ich kann mich auch nicht im geringsten beschweren, Oky ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Elysion/Kira Parker   

Nach oben Nach unten
 
Elysion/Kira Parker
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Haruhi Kirijama [Meisterin] + Kira [Waffe]
» Kira Iwasaki [Waffe]
» Kira Watson

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Papierkörbe :: Friedhof-
Gehe zu: