Ein Rollenspiel über selbst erfundene Superhelden und Superschurken. Ohne übernatürliche Fähigkeiten, aber mit Science-Fiction.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Die Taverne (OOC-Plauderecke)
Di 5 Dez 2017 - 20:27 von Jeffery Allan Woods

» Posting Partner Gesucht? - Dann bist du hier richtig!
So 19 Nov 2017 - 11:02 von Falk Ceralus

» Der Maskenball
Mi 15 Nov 2017 - 10:42 von Gilbert Langthaler

» Was Geschieht
Sa 21 Okt 2017 - 11:11 von X

» Geld Verwaltung
Fr 20 Okt 2017 - 11:34 von Gilbert Langthaler

» Fragen
Di 17 Okt 2017 - 9:16 von Gilbert Langthaler

» Mai Diaz
So 15 Okt 2017 - 13:44 von Fay Nura

» Ankündigungen
So 15 Okt 2017 - 12:35 von Aiden Nura

» Masekball (Oz, Hel, Jack und Mai)
Sa 14 Okt 2017 - 12:06 von Fay Nura


Teilen | 
 

 Gestatten, Heisenberg... äh, De La Kritz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
X
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2150
Beruf : keiner / Verbrecherboss
Ingame-Alter : 23

BeitragThema: Gestatten, Heisenberg... äh, De La Kritz   Mi 4 Okt 2017 - 18:06

Name:
Realer Name: Uwe Böckelmann (noch veränderbar)
Pseudonym: Jean-Luc de la Kritz

Klasse: Zivilist oder Defensor

Beschreibung:
Im Leben der normalen Bürger ist Uwe ein eher unauffälliger Mann, bis darauf, dass er nach einem erfolgreich abgeschlossenen Jornalistikstudium von seinem Großonkel Gustav Schwarz die Schwarz-Lakritzwerke übernommen hat, mit Hilfe der und ein paar guter Erfindungen (die nicht immer seine eigenen waren) er die Marke "Schwarz" zu einer weltweit erfolgreichen Marke für Süßigkeiten machen konnte (möglicherweise auch durch gewisse Geschäftsbeziehungen zur Mafia).
Auf dieses Leben ist er allerdings weit weniger stolz, wie auf sein zweites Leben. Denn mit aufkommender Langeweile schuf er sich die (falsche) Identität des Jean-Luc de la Kritz, der hauptsächlich als eine Art Investigativ-Journalist und freier Ermittler tätig ist. Dabei verlässt er sich hauptsächlich auf seine schnelle Art zu Denken und zu handeln, sowie auf einen Haufen kleiner, oft selbstgebauter Gadgets. Das Auffälligste ist dabei seine Jacke, die neben Funktionen wie Farbwechsel, Hitze- und Feuchtigkeitsresistenz, Kugelsicherheit, Stoßpolsterung und unzähliger Taschen immer eine Tüte selbst erfundener Lakritzen enthält, die bei Verzehr seine Gehirnaktivitäten anregen und so zum schnelleren Denken und besseren Reflexen verhelfen.

Anderes:
- Sowohl Uwe, als auch Jean-Luc besitzen jeweils eine eigene Wohnung auf den entsprechenden Namen, ersterer ein Haus, das seinem Reichtum entspricht, letzterer eine Wohnung im Mietshaus.
-Als Jean stellt er sich den meisten Leuten einfach als De La Kritz vor.
- Bei der Polizei und bei vielen Defensoren ist er recht bekannt.
- Besonders mit Lock gerät er bei Fällen häufig aneinander, wobei sie sich entweder helfen oder versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen.

Funktion: Charakteridee, Freund/Rivale von Lock, aber auch Kunde der Mafia, von der er Hilfe bei seinen Geschäften erhält.

_________________
X... Y... Z... Hch, wenigstens bin ich nicht das Allerletzte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://beginning-of-the-end.forumieren.com
 
Gestatten, Heisenberg... äh, De La Kritz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Allgemeines :: Gesucht!-
Gehe zu: