Ein Rollenspiel über selbst erfundene Superhelden und Superschurken. Ohne übernatürliche Fähigkeiten, aber mit Science-Fiction.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Die Taverne (OOC-Plauderecke)
Gestern um 18:19 von Jeffery Allan Woods

» Posting Partner Gesucht? - Dann bist du hier richtig!
Gestern um 11:02 von Falk Ceralus

» Der Maskenball
Mi 15 Nov 2017 - 10:42 von Gilbert Langthaler

» Was Geschieht
Sa 21 Okt 2017 - 11:11 von X

» Geld Verwaltung
Fr 20 Okt 2017 - 11:34 von Gilbert Langthaler

» Fragen
Di 17 Okt 2017 - 9:16 von Gilbert Langthaler

» Mai Diaz
So 15 Okt 2017 - 13:44 von Fay Nura

» Ankündigungen
So 15 Okt 2017 - 12:35 von Aiden Nura

» Masekball (Oz, Hel, Jack und Mai)
Sa 14 Okt 2017 - 12:06 von Fay Nura


Austausch | 
 

 Haus der Nuras

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
X
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2150
Beruf : keiner / Verbrecherboss
Ingame-Alter : 23

BeitragThema: Haus der Nuras   Sa 27 Jun 2015 - 16:07

Haus der Nuras


Ein altes Haus, das Aiden Nura mit Fay besetzt hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://beginning-of-the-end.forumieren.com
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 10 Okt 2015 - 18:49

First Post ( Mittwoch der 1. August )

Leise um niemanden aufzuwecken schloss er die Tür hinter sich und drehte den Schlüssel zweimal. Sicher war sicher. Ein Seufzer entwich ihm als Aiden seine Schwarzen Bandagen, die um seinen Kopf gewickelt waren, löste während er in sein Zimmer lief. Dann befreite er auch seinen Körper von den Bandagen und lief sofort ins Bad und Duschte. Seine Bandagen haben sich mit voll mit dem Blut seiner Opfer gesaugt das sich das Blut sogar auf seiner Haut befand.
Nach dem Duschen und nachdem Aiden sich was frisches angezogen hatte nahm er sich den Beutel den er in dieser Nacht mit allerlei sachen gefüllt hatte und brachte ihn in die Küche um den Kühlschrank aufzufüllen. Dann schlich er auf leisen Sohlen die Treppen hinauf und öffnete das Zimmer seiner Tochter, die noch am Schlafen war. Aiden kniete sich neben ihr Bett und legte ihr verschiedene Bücher die er in der Nacht hatte mitgehen lassen auf ihren Nachttisch. "Fay.", flüsterte er und strich ihr ein paar strähnen aus ihrem Gesicht. "Fay steh auf. Ich hab dir was mitgebracht"

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 10 Okt 2015 - 21:42

First Post

Fay schlief noch tief und fest, als ihr Vater wieder von seiner nächtlichen Tour zurück kam, was auch kein Wunder war, da sie am vorherigen Abend viel zu lang wach gewesen war. Sie hatte gehofft, dass Aiden vielleicht eher nach Hause kommen konnte. Da hatte sie sich aber wie immer geirrt und war schlussendlich um ein Uhr ins Bett verschwunden.
Das erste was die Türkishaarige wahrnahm war, dass ihr jemand ein paar Haare aus dem Gesicht strich, was mehr kitzelte als man erwarten würde. Fay rümpfte die Nase und blinzelte müde.
"Dad?", fragte sie, wobei ihre Stimme auf Grund des Schlafes etwas abbrach.
Als Aiden dann meinte, er hätte ihr etwas mitgebracht, setzte sie sich langsam auf und umarmte ihren Vater erst einmal.
"Morgen.", lächelte sie und sah ihn dann gespannt an. Was er ihr wohl mitgebracht hatte?

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 10 Okt 2015 - 22:22

Es war immer wieder erstaunlich wie leicht seine Tochter den Steinharten Mann zum lächeln brachte. Aiden erwiederte gern die Umarmung von Fay und gab ihr dann die Bücher. "Hier. Neuer Stoff für meine kleine Leseratte.", lachte er leise. Auch wenn Fay nicht so gut Lesen konnte, wusste er das sie sich freuen würde. "Komm jetzt. Wir Frühstücken, zeih dich schonmal an.", sagte der Schwarzhaarige. Bevor er wieder runter in die Küche ging drückte er Fay noch ein Luss auf die Stirn.
In der Küche holte er das Frühstück aus dem Beutel und bereitete es hakbwegs vor. Dann machte er sich einen Kaffee und setzte sich an den Tisch. Mit einer Hand fuhr Aiden sich durch die Haare und überlegte was heute getan werden musste. Auf jeden Fall musst er wieder in das Reichenviertel. Heute musste er die Reaparierten dinge für diesen Schnösel fertig haben und abgeben. Das würde ja schnell gehen.

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 10 Okt 2015 - 22:47

Als Aiden auf die Bücher zeigte, schlich sich ein Strahlen auf Fays Gesicht. Bücher! Da konnte sie wieder lesen. Auch wenn es länger dauerte, aufgrund ihrer schlecht ausgbauten Fähigkeiten freute sie sich immer über eine gute Lektüre.
"Danke, Dad.", grinste die Türkishaarige bevor Aiden den Raum verließ.
Fay schnappte sich ein weites, ausgewaschenes Shirt und eine Jeans aus dem Schrank. Sie zog sich an und eilte dann auch schon die Treppe nach unten in die kleine Küche der Beiden.
"Frühstück!", freute sich die 15-jährige und setzte sich ihrem Vater gegenüber.
Sie schnappte sich eine Scheibe Brot und schmierte dünn Marmelade darauf, bevor sie hinein biss.
"Was machen wir heute alles?"

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 10 Okt 2015 - 23:15

Aiden sah zu wie Fay gut gelaunt die Treppen runter gelaufen kam und sich an den Tisch setzte. "Greif zu.", grinste er und schlürfte seinen Kaffee. Wirklich Hunger hatte er nicht. Hauptsache war das Fay frühstücken konnte. "Heute? Ich muss ins Reichenviertel für einen Kunden. So ein Dicker Schnösel. Und dann stehen wahrscheinlich noch andere sachen an. Was willst du denn macehn?", antwortete Aiden und stellte auch gleich eine gegenfrage während er wieder überlegte. Er brauchte Material, also musste er später auch einen Abstecher bei John machen. Noch besser wäre es wenn John auch ein bisschen Arbeit für ihn hätte.
In Gedanken versunken stand Aiden auf und lehnte sich gegen die Kuchenzeile und zündete sich eine Zigarette an.

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   So 11 Okt 2015 - 0:00

Aiden meinte, Fay solle zugreifen, was sich die 15-jährige nicht zweimal sagen ließ. Sie hatte einen riesen Hunger, da sie die letzten Tage etwas kürzer treten mussten, da das Essen knapp geworden war.
Also genoss sie das Marmeladenbrot jetzt noch mehr als sonst.
Als ihr Vater erzählte was er heute noch machen musste, begannen Fays Augen vorfreudig zu leuchten.
"Kann ich mit? Bitte, bitte, bitte?", strahlte sie.
Sie wollte schon lange wieder ins Reichenviertel. Sie sah sich gerne dort um und bewunderte die Gebäude und Leute dort. Auch wenn sie wusste, dass sie nie dort leben würde und sich auch keine Hoffnungen machte, war es doch schön, sich dort einmal umsehen zu können.
Und vielleicht fand sie ja igendetwas nützliches, das niemand mehr brauchte.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   So 11 Okt 2015 - 12:08

Nach kurzem überlegen seufzte Aiden. "Na gut.", grinste er und drückte seine Zigarette aus. "Nimm das Messer mit und zieh dir deine… besseren sachen an. Wir wollen ja nicht auffallen. ", fühte er noch hinzu und ging dann in sein Zimmer um auch seine "besseren" sachen anzuziehen. Die hatte er einmal einen seiner Kunden geklaut der auch eine Tochter in Fays Alter hatte. Das passte wie Arsch auf Eimer. Drr 28- jährige zog sich um, steckte eines seiner Dolche in die innentasche seiner Jacke und trat schonmal vor die Tür. Als Fay kam gingen sie in richtung Stadtzaun und schlüpften durch das loch im Zaun. "Ich muss nach da. ", er zeigte in eine Richtung und schaute dann seine Tochter an. "Wir treffen uns hier wieder. Okay?", dann ging Aiden los.

---> Reichenviertel, Innenstadt (zu einem Kunden)

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   So 11 Okt 2015 - 18:19

"Yes. Danke!", strahlte Fay bevor sie sich den Rest ihres Brotes in den Mund schob und zufrieden zu kauen begann.
"Wird gemacht, Dad.", mit diesen Worten sprang die Türkishaarige vom Tisch auf und verschwand in ihr Zimmer. Sie zog eine ihrer "neuen" schwarzen Jeans und eine weiße Bluse aus dem Schrank. Sie zog sich um und eilte dann ins Bad, um sich die Haare zu kämmen und die Zähne zu putzen.
Danach steckte sie ihr Messer unter ihre Bluse und lief wieder nach unten zu ihrem Vater.
"Fertig.", verkündete die 15-jährige und zusammen machten sie sich auf den Weg.

Kaum durch den Zaun geschlüpft meinte Aiden auch schon, dass er in eine bestimmte Richtung musste, was Fay nickend zur Kenntnis nahm.
"Geht klar. Bis dann."

--> Reichenviertel, Innenstadt

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   So 24 Jul 2016 - 12:34

Neuer Tag (Donnerstag 02.08)

Die Letzte Nacht war ruhig gewesen. Darkness hatte ein paar Verbrecher umgelegt die es in seinen Augen mehr als verdient hatten zu Sterben. Sie waren unwürdig weiter auf dieser Welt zu weilen.
Gähnend betrat Aiden sein Haus, aber nicht bevor er sich noch einmam unschaute. Er musste sichergehen das niemand ihm gefolgt war.
Mit Müden schritten trottete Aiden in die Küche und warf das was er in der Nacht erbeuten konnte auf dem Tisch ehe er sich eine Zigarette gönnte und schwer seufzte. Schnell schaute er auf die Uhr. Es war nich recht früh allerdings hatte er noch viel zu erledigen und müde war er auch. Schlaf würde nicht Schlafen. Deswegen stolzierte der Schwarzhaarige die treppen nach oben und in das Zimmer seiner Tochter um diese aufzuwecken.
"Fay steh auf", sagte Aiden und zog die Gardinen auf um einwenig Licht in das Zimmer zu lassen. Ein letztes mal zog er an seiner Zigarette und drückte sie aus ehe er sie aus dem Fenster warf und Fay die Decke wegzog. "Du musst was für mich erledigen" erzählte Aiden und gähnte noch einmal. "Ich leg mich aufs Ohr. Hier" Aiden kramte in seiner Hisentasche und zog einen Zettel heraus und reichte es seiner Tochter und machte sich dann auf dem weg in sein eigenes Zimmer und ließsich auf sein Bett fallen.

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   So 24 Jul 2016 - 17:59

Fay wurde mehr schlecht als recht von ihrem Vater aufgeweckt. Ihre Vorstellung von einem guten Morgen, bestand nicht darin, die Decke vom Körper gezogen zu bekommen.
Die Blauhaarige öffnete widerwillig ihre Augen und erkannte noch verschwommen, dass ihr Vater gerade die Reste seiner Zigarette aus dem Fenster schnippste, was sie schlagartig wacher werden ließ.
"Ich hab dir doch gesagt, du sollst nicht immer rauchen! Vorallem nicht in meinem Zimmer!", beschwerte sie sich, ihre Stimme noch kratzig vom Schlafen.
"Außerdem stinkst du dann.", meinte sei weiter, während sie sich streckte, um die Müdigkeit aus ihren Gliedern zu vertreiben.
Aiden meinte, sie solle etwas für ihn erledigen und dass er sich etwas hinlegen würde. Er sah wirklich totmüde aus.
"Geht klar. Ruh du dich aus.", meinte sie und nahm den Zettel entgegen, bevor ihr Vater das Zimmer verließ. Doch bevor sie ihn lesen würde, würde sie sich erst einmal umziehen und etwas essen.
Die 15-jährige schlurfte zu ihrem Kleiderschrank und zog ein paar ihrer etwas besseren Klamotten hervor, da die Dinge, welche sie für ihren Vater erledigen sollte, oft im Reichenviertel stattfanden.
Nachdem sie im Bad war, ging sie in ihre kleine Küche und räumte zu allererst die Sachen, welche Aiden auf den Tisch gelegt hatte weg. Danach schmierte sie sich eine kleine Scheibe Brot, mit etwas Butter und Marmelade und während sie das aß, sah sie sich endlich den Zettel an.

Wichtig:
- Finde so viel wie möglich über den Maskenball der Sounthils heraus
- Besorge eine Maske, die man zu diesem Ball tragen könnte

Das war alles? Naja das würde Fay schon problemlos hinbekommen. Sie würde danach noch mit Aiden darüber reden, was sie davon hielt, dass er zu diesem Ball wollte. Jetzt sollte er erst einmal schlafen.
Die Türkishaarige aß auf, nahm sich ihre Umhängetasche und machte sich dann auf den Weg aus dem Haus. Zuerst würde sie wohl das mit der Maske erledigen.

--> Kristallgalerie

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Mi 3 Aug 2016 - 14:31

Kristallgalerie -->

Fay hatte es tatsächlich problemlos geschafft wieder ins Armenviertel zu kommen. Wobei das auch allgemein einfacher war. Es wurde immer nur ein Aufstand gemacht, wenn einer von ihrer Sorte zu den Reichen wollte.
Sie lief die provisorischen Straßen des letzten Ackers entlang, bis sie an ihrem Zuhause angekommen war und es betrat. Es war immer noch still, was wohl bedeutete, dass der Vater der Türkishaarigen noch schlief.
Na das würde Fay jetzt erst einmal ändern. Sie musste ohnehin noch mit ihm über diesen Maskenball diskutieren.
Mit ihrer Tasche im Schlepptau stieg sie die Treppen nach oben und betrat Aidens Zimmer, ohne großartig zu klopfen.
"Paps, wach auch! Ich habe alles erledigt, worum du mich gebeten hast, aber wir müssen darüber reden.", sie erhob etwas ihre Stimme, dass Aiden auch wirklich aufwachen würde.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Mi 3 Aug 2016 - 19:51

Grummelnd drehte sich Aiden auf die andere seite als seine Tochter nicht grade leise das Zimmer betrat und ihn aufweckte. "Raus hier" nuschelte er in sein Kissen und gähnte. Wie lang hatte er geschlafen überhaupt geschlafen? Bestummt nicht lang genug.
Grade als er dachte Fay sei gegeangen und er wieder seinen Schlaf fand wurde ihm die decke vom Lein gezogen die der Ältere sich übergezogen hatte. Fay hatte due selbe art angewandt um ihre Vater zu wecken wie er es zuvor bei ihr getan hatte.
Immer noch grummelnd setzte er sich schließlich auf. "Was ist denn los?"

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Do 4 Aug 2016 - 21:47

"Nein, ich gehe nicht raus.", murrte die 15-jährige. So leicht würde er sie nicht mehr loswerden.
Es schien ihm nicht so zu gefallen, dass Fay ihn genau so weckte wie er sie am Morgen. Doch schlussendlich setzte er sich auf und fragte, was sie denn wolle.
Fay fischte die Maske aus ihrer Tasche und warf sie ihrem Vater auf den Schoß.
"Der Ball ... Ich hab herausgefunden, dass er wohl sehr stark bewacht wird und dass es eventuell zu einigen Spannungen kommen kann.", meinte die Türkishaarige und lehnte sich mit verschränkten Armen gegen das Fensterbrett.
Aiden grummelte ein 'Okay' und begutachtete dann die Maske.
"Man weiß nicht genau wann er beginnt, aber Paps ... willst du da wirklich hin?"
"Klar, ich muss einiges rausfinden.", gähnte der Schwarzhaarige und streckte sich so, dass sein Rücken knackte, "Danke übrigens hierfür."
Fay überlegte wie sie ihr Anliegen am besten zum Ausdruck bringen könnte.
"Ich möchte nicht, dass du dahin gehst. Das ist viel zu gefährlich.", sagte sie dann einfach gerade heraus.
Aiden blinzelte ein paar Mal und sein Ausdruck sagte der 15-jährigen schon, dass sie etwas gesagt hatte, was er nicht gerne hörte.
"So ein Schwachsinn! Mir passiert schon nichts."
"Aber man weiß nichts über den Grund für diesen Ball, Paps. Was ist wenn das eine Falle ist und jeder der dort hingeht in Gefahr ist?"
"Ach das bildest du dir doch nur ein. Was soll mir denn schon großartig passieren, ich weiß doch wie ich mich verteidigen muss.", an Aidens genervter Stimme war deutlich zu hören, was er von dieser Diskussion hielt und dass er nicht dazu aufgelegt war, ihren Ängsten zu lauschen.
"Und was ist wenn doch etwas passiert? Wenn du stirbst und ich dann alleine dastehe? Hast du darüber schon nachgedacht?", rief die Türkishaarige wütend und stapfte dann aus dem Zimmer. Sie machte sich wirklich Sorgen und ihrem Vater schien das am Arsch vorbei zu gehen.

Was sie nicht wissen konnte war, dass sie Aiden tatsächlich zum nachdenken angeregt hatte.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Di 9 Aug 2016 - 11:56

Neue Nacht

Fay hatte sich den rest des Tages nicht mehr beruhigt und war nun erst recht sauer, als ihr Vater das Haus verlassen hatte. Zwar war der Ball erst morgen, aber er hatte icht einmal versucht mit ihr über das zu reden, was ihr Sorgen machte.
Sie musste sich irgendwie abregen und hatte schon eine Idee.
Im Bad machte sie noch einmal ihr Tattoo sauber und wickelte frische Folie herum, bevor sie sich nach unten schlich. Obwohl ihr Vater nicht mehr da war wollte sie trotzdem vorsichtig sein. Als sie unten angekommen war, lief sie noch einmal in die Küche, zu dem versteck für ihr erspartes. Fay wusste unterbewusst, dass es vollkommen falsch war das zu tun, aber sie schnappte sich trotzdem ein paar Yadamark und verließ dann schnell das Haus, hinaus in den letzten Acker.

--> Letzter Acker

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 17 Sep 2016 - 14:32

Feitag, 03.08 (Nacht)

NP "Ist das ein Fisch auf deinem Kopf?!" -->

Nachdem Fay von der durchzechten Nacht wieder gekommen war und mit ihrem Vater zusammen gestoßen war, hatte sie sich in ihr Bett verzogen und war sofort eingeschlafen. Sie hätte auch durch nichts geweckt werden können. Nicht einmal ein Rockkonzert neben ihrem Bett hätte sie wecken können. Am späten Abend jedoch schien ihr Körper sich genug erholt zu haben und sie öffnete langsam blinzelnd ihre Augen. Glücklicherweise war es schon recht dunkel draußen, so dass sie nicht erst gefühlt erblindete.
Fay spührte ein leichtes drücken hinter ihren Schläfen, was verglichen mit dem was sie getrunken hatte wohl ein kleiner Sieg war. Die Türkishaarige richtete sich langsam auf und stieg aus ihrem Bett. Sie brauchte dringend etwas zu trinken.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Di 11 Okt 2016 - 20:41

Freitag 3.8 (Nacht)

Aiden stand in der Küche, neben der rostigen alten Kaffeemaschine. Sein wohl liebster Platz im ganzen Haus. Gähnend fuhr er sich durchs Haar und schlürfte seinen Kaffee. Er hätte heute Abend auf dem Maskenball sein können, aber Aiden hatte es Fay versprochen das er nicht gehen würde. seufzend legte er seine Tasse beiseite und zündete sich eine Zigarette an, während er überlegte was an diesen Abend sonst stattfand.
Ein Geräusch ließ ihn aufhorchen und er schielte zu den dunklen Treppen. Er sollte unbedingt die Lampe reparieren. Fay schien wach geworden zu sein. Nach der Auseinandersetzung gestern hatte sie sich sofort ins Bett gelegt.
"Guten Abend" begrüßte Aiden seine Tochter.

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Do 20 Okt 2016 - 14:37

Als sie in der Küche ankam stand dort schon ihr Vater an der Kaffeemaschine und begrüßte sie. Sie lächelte ihn zaghaft an und flüsterte ein Hallo, bevor sie an einen der Küchenschränke ging und sich ein abgegriffenes Glas herausholte um sich Wasser einzuschenken. Sie kippte das Wasser quasi in einem Zug hinunter und schenkte sich sofort nach. Sie musste ihren Flüssigkeitshaushalt dringend auf vordermann bringen.
Es war immernoch etwas angespannt zwischen ihrem Vater und ihr, obwohl sie sich heute Morgen ausgesprochen hatten. Deshalb sprang Fay über ihren Schatten nachdem sie auch das nächste Glas geleert hatte und trat auf ihren Vater zu um ihn zu umarmen. Sie drückte ihr Gesicht gegen seine Brust und nuschelte ein 'Hab dich lieb'.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aiden Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 1870
Beruf : -
Klasse : Unbestimmbar
Ingame-Alter : 28

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Do 20 Okt 2016 - 21:09

Aiden schaute überrascht auf als Fay zu ihm trat und ihn umarmte, ihm sagte das sie ihn lieb hatte. Beide hatten sich zwar am Morgen ausgesprochen, nach dem Fay betrunken nach Hause kam und Aiden außer sich vor Wut war, aber er hatte eine noch immer wütende Fay erwartet.
Für einen Moment bewegte er sich nicht, aber erwiderte dann die Umarmung und drückte seine Tochter fest. "Ich dich auch", flüsterte Aiden lächelnd bevor er ihr einen Kuss auf die Stirn drückte und dann seine Zigarette ausdrückte.
"Hast du Hunger?" fragte der Schwarzhaarige und öffnete die Küchenschränke, nur um diese, bis auf ein paar Reste, leer vorzufinden. Seufzend fuhr er sich durch die Haare und schaute seine Tochter an.
"Warum gehen wir uns nicht etwas zu essen besorgen, hm?" grinste er leicht und wuschelte Fay durchs Haar bevor er in sein Zimmer ging und seine gute Jacke holte. "Vielleicht finden wir auch noch etwas schönes auf dem weg"

---> Reichenviertel, Innenstadt

_________________
If you ain't flap before, you ain't flap before
~ Pewdiepie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Re: Haus der Nuras   Sa 29 Okt 2016 - 22:07

Ihr Vater erwiderte die Umarmung und gab ihr einen Kuss auf die Stirn bevor er Fay fragte, ob sie hunger habe.
"Ja, ich bin furchtbar hungrig.", nuschelte sie während ihr Vater die gähnende Leere des Kühlschranks studierte und dann zu dem Schluss kam, dass sie jetzt noch etwas zu Essen besorgen mussten.
"Klar lass uns was holen.", grinste sie und richtete ihre Haare, die Aiden durcheinander gebracht hatte. Sie freute sich schon darauf, wieder neue Sachen im Kühlschrank zu haben und vielleicht fanden sie sogar etwas frisches Obst. Bei dem was die Reichen alles wegschmissen, was man eigentlich noch essen konnte, war dies jedenfalls denkbar.
Die Türkishaarige schnappte sich ihre Jacke und folgte ihrem Vater nach draußen, der noch meinte, dass sie vielleicht auch etwas schönes finden konnten.
"Das hoffe ich doch.", meinte sie entschlossen.

--> Reichenviertel, Innenstadt

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus der Nuras   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Nuras
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Papierkörbe :: Rollenspielarchiv-
Gehe zu: