Ein Rollenspiel über selbst erfundene Superhelden und Superschurken. Ohne übernatürliche Fähigkeiten, aber mit Science-Fiction.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Die Taverne (OOC-Plauderecke)
Sa 13 Jan 2018 - 17:44 von Jeffery Allan Woods

» Posting Partner Gesucht? - Dann bist du hier richtig!
So 19 Nov 2017 - 11:02 von Falk Ceralus

» Der Maskenball
Mi 15 Nov 2017 - 10:42 von Gilbert Langthaler

» Was Geschieht
Sa 21 Okt 2017 - 11:11 von X

» Geld Verwaltung
Fr 20 Okt 2017 - 11:34 von Gilbert Langthaler

» Fragen
Di 17 Okt 2017 - 9:16 von Gilbert Langthaler

» Mai Diaz
So 15 Okt 2017 - 13:44 von Fay Nura

» Ankündigungen
So 15 Okt 2017 - 12:35 von Aiden Nura

» Masekball (Oz, Hel, Jack und Mai)
Sa 14 Okt 2017 - 12:06 von Fay Nura


Teilen | 
 

 Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus   Do 23 Jun 2016 - 18:41


" border="0" alt="" />
Linsolias Haus das sie von Surekai zum wohnen bekommen hat
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus   Do 14 Jul 2016 - 14:04

Firstpost


Linsolia lag in ihren Bett. Sie drehte und wendete sich und konnte nicht einschlafen. Plötzlich hörte sie ein Geräusch von unten. Sie schleichte sich leise nach unten. Es ist in der Küche dachte sie sich und schlich leise in die Küche. Linsolia war in der Küche angekommen und plötzlich fiel der Topf mit ihren Keksen runter. "Nein meine Kekse" Sie sah kleine Ratten und verjagte sie. Sie sammelte schnell ihre Kekse wieder auf. Machte die Glasscheiben weg und suchte ein Gefäß. "Diese dummen Ratten... schon wieder versuchen sie mir meine Kekse zu klauen" Sie zählte die Kekse und stellte fest das einer fehlte. Sie aß ein Kekse und schloss die anderen Kekse in den Kühlschrank ein. Sie ging nach oben und zocke die Gardinen zu. Linsolia ging zu ihren kaputten schrank und nahm sich was zum Anziehen raus. Sie nahm die Sachen mit ins Bad und versuchte sich mit einen kleinen Eimer kalten Leitungswasser sich zu waschen. Sie kam wieder raus, trocknete sich mit einen kleinen Waschlappen ab und zog sich an. Sie ging nach unten suchte sich etwas zum essen und aß ein leicht Schimmligen Apfel wo sie den Schimmel wegschnitt. " besser als garnicht" Sie suchte ihren Mantel der ihr bis zu den Rippenende ging und zog ihn an " ich muss mal wieder einen neuen kaufen der ist ja viel zu klein" Sie verließ das Haus und ging zum Marktstraße

-------> Marktstraße
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus   So 7 Aug 2016 - 23:53

Marktstraße ------->

Linsolia war in ihren Haus angekommen und legt sich auf den Stuhl des Tisches im Wohnzimmer. Sie schmeißte die Einkaufstüten auf dem Tisch und ging in die Küche um was zum essen zu machen. Sie nahm sich Kartoffeln und kochte sie in heißen Wasser und aß dann. Sie nahm sich dann als sie fertig war ihren Einkauf und schaute sich wieder misstrauisch um. Sie sprang dann wie ein kleines Kind die Treppen hoch und sprang ihn ihr Schlafzimmer. Sie zog die Gardinen zu und zog sich erst die Hemden an und schaute ihn ihren kleinen Spiegel. Der Spiegel hatte ein kleinen Riss an der Seite. Als sie das erste mal den Spiegel sah warf sie sich den aus Hand vor Schreck. Sie schaute die Hemden an und zog dann nach und nach die anderen Kleider an. Als erstes die Schuhe, dann das Kleid und zum Schluss den Kimono. Sie fand den Kimono so gut das sie darin blieb. Sie schaute sich wieder misstrauisch um und sprang, dann runter. Sie setzte auf dem Tisch und dachte nach. Sie sprang plötzlich auf und ging zu einer Vitrine die sehr hochwertig aussah und überhaupt nicht ins Haus passte. Sie hebte die Vitrine vorsichtig hoch und holte ein Schluss von darunter raus. Sie ging zu einer kleinen Kiste und schloss sie auf. Darin war ein weiterer Schlüssel. Sie schloss dann die Vitrine auf und holte da ein Schachspiel raus. Sie nahm es und setzte es vorsichtig auf den Tisch. Plötzlich klopfte es an der Tür und Surekai kam rein. Linsolia wurde rot und sagte: "ähh Guten morgen Papa. Schön das du hier bist." Sie rannte zu Surekai und umarmte ihn. Surekai errötete leicht und sagte: "Na meine kleine. Wie geht's dir heute? Was machst du den da und ähh..." er stotterte kurz und sprach dann weiter: "ähh was ist das, Linsi?" "Ähh ja ähm das ist ein Kimono. Den hab ich heute gekauft. Der ist sehr bequem und ich würde das dann aber auch nur hier tragen.... ", sagte sie und schaute ihn errötet und mit riesigen Augen an und lächelte süß. "ähh ja das ist schon okey... denke ich", stotterte er und schaute den Kimono genau an. "Ich hatte gerade vor mein Schachbrett und meine Schachfiguren zu polieren." sagte sie und lachte, wobei sie nach hinten lief und gegen den Tisch stieß. Der König und ein Bauer begannen zu rollen. Sie versuchte schnell beide Figuren zu fangen, aber der Bauer fiel runter. Sie schaute auf dem Bauer und fing an zu weinen. " Linsi ist gut das ist doch nur eine Figur... die kann man doch noch kleben... oder?", sagte Surekai schnell und versuchte sie zu trösten. Linsolia weinte aber nur noch lauter und hörte ihn nicht zu. "kannst du bitte mich alleine lassen" , sagte sie und sah traurig zu Surekai auf, " ich kann mir später eine für 500 YM noch eine neue holen!" Surekai schlich sich leise raus und schloss die Tür hinter sich, so dass sie es nicht hörte. Linsolia trauerte noch etwas und fegte sie dann weg. Sie versuchte sich abzulenken und beschloss ein Spaziergang zu machen.

------> Letzter Acker
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus   Fr 14 Okt 2016 - 18:43

Np: Ist das ein Fisch auf deinen Kopf?----->

Surekai kommt in den Raum. "Du schläfst jetzt schon seit 16 Stunden! Aufstehen!", Rief Surekai in Linsolias ohr. "Bist du etwa Tod?" Surekai nahm Linsolias Hand um ihren Puls zu spüren. Es war ein normaler Ruhepuls. Surekai nahm Linsolia hoch und schüttelte sie kräftig. Linsolia sagte leise: "Ich schlafe an meinen freien Tagen doch bis 12:00" Linsolia Schluss wieder ihre Augen. Surekai atmete tief aus und schüttelte sie nochmal. "Ich schlafe an meinen freien Tagen doch bis 12:00", wiederhole sie sich. "Es ist jetzt schon abends! Du schiefst knapp 16 Stunden!", Sagte Surekai und ging raus und Linsolia zog ihre Klamotten aus. "Ist heute etwas Bestimmtes?",rief Linsolia die Treppe runter, warum Surekai rief: "nur dieser dämliche Ball, wo du home hin wolltest." Linsolia bedanke sich und zog ein blaues Kleid aus einer Kiste im Kleiderschrank. Sie zog sich eine kurze Hose an und ein top damit sie das Kleid einfach herüber ziehen kann. Linsolia rannte die Treppe runter und suche nach ihrer Maske. "Das? Das brauchst du nicht diese hässliche Maske!", Sagte Surekai gemein. Linsolia ging an ihn vorbei und nahm sie aus der Hand und rannte raus. "Danke, Papa! Es ist ja ein Masken Ball",rief Linsolia zurück ins Haus, dabei winkte sie zu Surekai. "Bitte schön, Linsi und hab viel Spaß und passe auf dich auf", rief Surekai fröhlich zu Linsolia. Lin ging zur Mauer.

----->Der Grenzzaun
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus   

Nach oben Nach unten
 
Linsolia Heduki Haus/ Surekais Zweithaus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Papierkörbe :: Rollenspielarchiv-
Gehe zu: