Ein Rollenspiel über selbst erfundene Superhelden und Superschurken. Ohne übernatürliche Fähigkeiten, aber mit Science-Fiction.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Die Taverne (OOC-Plauderecke)
Gestern um 18:19 von Jeffery Allan Woods

» Posting Partner Gesucht? - Dann bist du hier richtig!
Gestern um 11:02 von Falk Ceralus

» Der Maskenball
Mi 15 Nov 2017 - 10:42 von Gilbert Langthaler

» Was Geschieht
Sa 21 Okt 2017 - 11:11 von X

» Geld Verwaltung
Fr 20 Okt 2017 - 11:34 von Gilbert Langthaler

» Fragen
Di 17 Okt 2017 - 9:16 von Gilbert Langthaler

» Mai Diaz
So 15 Okt 2017 - 13:44 von Fay Nura

» Ankündigungen
So 15 Okt 2017 - 12:35 von Aiden Nura

» Masekball (Oz, Hel, Jack und Mai)
Sa 14 Okt 2017 - 12:06 von Fay Nura


Austausch | 
 

 Haus der Ferreiras

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Fay Nura

avatar

Anzahl der Beiträge : 421
Beruf : /
Klasse : Zivilist
Ingame-Alter : 15

BeitragThema: Haus der Ferreiras   Mi 16 Sep 2015 - 16:30



Das Haus der Ferreiras mit Garten und Pool, welches sich in der Nähe der Jakamotos befindet.



Oz Werkstatt die im Keller des Hauses zu finden ist.

_________________
Goosies:
Fay muss Aiden mindestens drei Ingame-Posts damit auf die Nerven gehen, dass sie eine Teeparty schmeißen will. Wenn sie Aiden dazu überredet bekommt, sich zu schminken und ein Krönchen zu tragen, gibt es einen Gummipunkt.

Now that she had nothing to lose, she was free.
~ Paulo Coelho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 12:37

Firstpost (Mi, 01. 08. 2063, Tag)

Als Hels Wecker klingelte drehte sie sich murrend um und schlug auf das nervige, piepende Teil. Mittwoch... Schule ... das frühe aufstehen fürdie Schule war eine Qual für die 18-jährige. Zum Glück waren bald Ferien, da musste sie sich nicht mehr für die Schule aus dem Bett quälen.
Langsam richtete sich die Braunhaarige auf und rieb sich die müden Augen. Gähnend schwang Hel ihre Beine über den Bettrand und stand auf.
Sie schlurfte zu ihrem Kleiderschrank, zog sich eine Jeans, eine hellgrünes, dünnes Shirt und frische Unterwäsche heraus und machte sich auf den Weg ins Bad.
Wie es das Schicksal so wollte, stieß sie sich jedoch ihren kleinen Zeh am Türrahmen und zog zischend die Luft ein.
"Fuck.", fluchte sie laut und hüpfte auf einem Bein herum, darauf hoffend dass der pochende Schmerz in ihrem Zeh verschwand.
Nachdem das Pochen wieder einigermaßen erträglich geworden war, lief sie dann doch ins Bad und stellte sich unter die Dusche.

Frisch geduscht, mit feuchten Haaren und angezogen machte sich die 18-jährige auf den Weg zum Zimmer ihres Bruders. Das Zähne putzen hatte sie ausgelassen, das würde sie nach dem Frühstück erledigen.
Langsam öffnete sie Oz Zimmertür und lugte hinein. Wie zu erwarten war, war ihr Zwillingsbruder noch am Schlafen. Wie gerne hätte sie noch eine viertel Stunde länger geschlafen. Seufzend, was in einem lauten Gähnen endete, lief sie zu Oz Bett und rüttelte ihren Bruder leicht, dass er aufwachte.
"Oz, aufstehen.", meinte sie, auch wenn er das sowieso nicht hören konnte. Es war eine Angewohnheit, die sie einfach nicht wegbrachte.
Es dauerte zwar einige Zeit, jedoch wachte Oz schlussendlich auf und blinzelte sie verschlafen an.
'Ich gehe Frühstück machen. Geh solange ins Bad.', gestikulierte sie mit ihren Händen, bevor sie das Zimmer verließ und in die Küche verschwand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Jakamoto

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 13:50

--> Haus der Jakamotofamilie (Mi, 01. 08. 2063, Tag)

Jack war wie jeden Tag froh, dass das Haus seiner Freunde Hel und Oz nur wenige Häuser von seinem entfertnt lag. So hatte er es nie weit zu ihnen und konnte mit ihnen zusammen den Schulweg antreten. Er war einfach lieber mit seinen Freunen zusammen, als allein.
An der Tür des schön gebauten, weißen Hauses angelangt drückte er fröhlich (aber auch etwas müde) grinsend die Klngel und wartete, dass Hel ihm öffnen würde. Für Oz gab es zwar die Lichtklingel, aber morgens öffnete er nie. Vermutlich war er immer zu verschlafen.

_________________
Goosies

- Muss am nächsten Schultag mit einer Ente unter dem Arm in die Schule kommen. Es kann sich dabei um eine echte Ente, aber auch um eine Spielzeug-/Tiger-/Quietscheente in der Größe einer normalen Ente handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 14:28

First Post ( Mittwoch der 1. August )

Auf das rütteln seiner Schwester reagierte der Bruder nicht sofort. Dafür nefamd er sich zu tief in seinem Schlaf. Doch blieb Hartnäckig und rüttelte ihn schließlich doch wach. Müde schaute Oz seine Schwester an und nickte Stumm. Er streckte sich und stand dann endlich auf und schlürfte ins Bad. Seine Schlafsachen ließ er achtlos auf den Boden fallen, stellte sich unter die Dusche und schloss seine Augen. Wie immer war es still und er hasste diese Stille.
Nach guten Zehn minuten die er unter der Dusche vernracht hatte und nur da gestanden hatte und das Wasser einfach mur auf ihn niederprasselte entschied Oz sich dazu endlich sich zu waschen. Fertig geduscht, trocknete er sich ab und lief im Handtuch zurück zu seinem Zimmer und zog sich dort an. Eine schwarze Hose und ein längeres, graues sweatshirt und seine Modifizierten Chucks. Leise wie er war betrat er die Küche und setzte sich gähnend an den Tisch. Das klingeln hörte er nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 21:09

Während Hel sich daran machte Rührei vorzubereiten, war der Toast schon im Toaster und die Braunhaarige wurde langsam wacher. Das Kochen entspannte sie und sorgte dafür, dass sie nicht mehr ganz so mürrisch drauf war.
Bevor das Ei in der Pfanne landete, deckte sie noch schnell den Tisch und legte, wohlwissend das Jack wohl gleich klingeln würde, ein drittes Gedeckt mit auf den Tisch. Ihr Opa war entweder noch nicht wach, oder schon auf arbeit, weshalb die 18-jährige das Gedeck für ihn weg ließ.
Kaum war diese Arbeit erledigt gab sie das Rührei in die Pfanne und kurz darauf betrat Oz die Küche. Er setzte sich an den Tisch und Hel drehte sich kurz zu ihm um.
'Gut geschlafen?', gestikulierte sie und drehte sich dann wieder zum Herd, bevor es an der Tür klingelte.
Paralell zu dem Ton, welchen die Klingel von sich gab, begann das Licht in der Küche zu blinken.
'Passt du auf die Eier auf?', fragte die 18-jährige ihren Burder, bevor sie zur Haustür lief, um diese zu öffnen. Dort stand, wie zu erwarten war, Jack welcher ihr entgegen lächelte.
"Morgen.", grüßte Hel den Braunhaarigen, bevor sie ihn kurz umarmte.
"Wir machen gerade Frühstück. Ich hoffe du hast hunger mitgebracht.", meinte Hel leicht lächelnd, während sie Jack herein bat und mit ihm in die Küche lief.

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Jakamoto

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 21:28

Jack musste nicht sonderlich lange warten. Schließlich war das allmorgentliche Klingeln an der Tür der Ferreiras seit Jahren Routine und die Zeitpläne der Kinder beider Familien hatten sich im Laufe der Zeit ziemlich genau aufeinander abgestimmt. So wusste Jack beispielsweise schon, als die Tür noch geschlossen war, dass Hel sie ihm öffnen würde, wie jeden Morgen. Als sie es tatsächlich tat, lächelte Jack ihr entgegen. "Einen schönen guten Morgen", begrüßte er sie munter und erwiderte ihre Umarmung. Wie auf Kommando grummelte Jacks Magen bei Erwähnung des Wortes "Frühstück", und er grinste noch ein wenig breiter. "Natürlich habe ich das, danke." Fröhlich folgte er der Braunhaarigen in die Küche, wo er schon Oz sitzen sah. "Morgen Oz", grüßte er und hob zusätzlich dazu noch die rechte Hand, die ultimative Geste für "Hallofreund". Der Geruch, der in der Küche hing, ließ dem Engländer das Wasser im Munde zusammenlaufen. war die letzten 24 Stunden ununterbrochen auf den Beinen gewesen, davon einige angefüllt mit ununterbrochenem Skateboard-fahren, Schlägereien und Schießereien. Das schaffte schon auf dauer.
In euner flüssigen Bewegung schwang Jack seinen Rucksack von der Schulter und setzte sich an den Küchentisch, seinem Freund gegenüber. Ein wenig stockend fragte er ihn mit Gebärden: 'Wie geht es dir?' Da kannte er die beiden schon so lange und konnte immernoch keine flüssigen Gebärden.

_________________
Goosies

- Muss am nächsten Schultag mit einer Ente unter dem Arm in die Schule kommen. Es kann sich dabei um eine echte Ente, aber auch um eine Spielzeug-/Tiger-/Quietscheente in der Größe einer normalen Ente handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 21:54

Mit einer Handbewegung grüßte er seine Schwester zurück. 'So wie immer.', teilte Oz ihr mit und nahm im Augenwinkel das leuchten der klingel war. Das hieß wohl das Jack da war. Auf die Minute genau, wie jeden Morgen. Wieder nickte er auf die bitte seines Zwilling und schaute einfach nur auf die Eier die in der Pfanne bruzelten. Verbrennen würden sie schon nicht.
Hel kam mit Jack zurück in die Küche und auch Oz erwiederte den Gruß. Ein leichtes grinsen schlich sich in Oz Gesicht als er die Antwort gestikulierte. 'Ganz in Ordnung. Du bist grauenhaft was Gebärden Sprache angeht. ' Dann schüttelte der 18-jährige sich ein Glas Orangensaft ein und sah Jackob fragend an. 'Du auch?'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 22:08

"Hab ich mir doch gedacht, dass du hunger hast.", grisnte Hel.
Als beide in der Küche ankamen, hatte Oz sich kein Stück von seinem Platz bewegt, weshalb Hel zum Herd eilte und Gott sei Dank sah, dass dem Rührei nichts passiert war. Sie bewegte es noch etwas in der Pfanne bevor sie den Herd abstellte und die Pfanne mit an den Tisch trug.
'Du Idiot.', grinste sie Oz an, bevor sie sich neben Jack setzte und sich einen Toast schmierte.
Oz neckte Jack ein wenig dafür, dass er immer noch nicht so gut gebärden konnte, was Hel jedoch abwinkte.
"Mach dir nichts drauß, Jack. Ich hab auch lange gebraucht.", meinte Hel, während sie parallel für Oz die Gebärden anzeigte.
Danach tat sie sich etwas Rührei auf den Teller und begann zu essen.

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Jakamoto

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 22:30

Während Hel zum Herd eilte, um dem Frühstück den letzten Schliff zu geben, mäkelte Oz an Jacks Gebärdensprache herum. Jack grinste schief und gab ein 'Ja, tut mir Leid', zurück. Diese Fuchtelkommunikation war wirklich eine komplizierte Angelegenheit. Als der Taube fragte, ob Jack auch etwas Orangensaft wolle, nickte er lächelnd und nahm die Flasche von seine Freund entgegen, um sich selbst einzuschenken.
Als sich Hel neben ihn setzte und ihn beruhigte, das mit seinen mangelden Fähigkeiten in der Gebärdensprache sei nicht so schlimm, nickte er lächelnd. "Ja... so lange dein Bruder mich verstehen kann", meinte er und gebärdete genau wie Hel mit, wobei es auch sein konnte, dass er sich mit ein paar Wörtern vertat. Dann nahm er sich einen Toast und etwas Rührei, bevor er Oz die Pfanne hinhielt. "Ohne euch zwei würde ich vermutlich verhungern", grinste und gebärdete er, bevor er von seinem Toast abbiss.

_________________
Goosies

- Muss am nächsten Schultag mit einer Ente unter dem Arm in die Schule kommen. Es kann sich dabei um eine echte Ente, aber auch um eine Spielzeug-/Tiger-/Quietscheente in der Größe einer normalen Ente handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 10 Okt 2015 - 22:59

'Selber Idiot', konterte Oz leicht Grinsend. Er hatte rechr behalten was die Eier anging. Sie waren nicht angebrannt wie er feststellte als Hel sie zu Tisch trug. 'Du musst dich damit auch nicht abmühen. Ich kann auch deine Lippen lesen wenn ich dich nicht verstehe', gestikulierte er für Jack und nahm sich die Pfanne mit dem Rührei. Reden konnte er auch, aber das machte er nun wirklich ungern, da er nicht wusste wie er klang und das hemmte ihn. Der 18- jährige stimmte seinem Freund mit einem nicken zu und aß schweigend weiter, immer mit einem Blick auf die Uhr. Er hatte vergessen seine Tasche zu packen. Schnell aß er auf und räumte seine sachen weg und eilte in sein Zimmer ohne irgndwas den anderen zu "sagen". Wenn er wieder ohne sachen in der Schule auftauchen würde, wäre das bestimmt nicht gut. Auch wenn es ihm egal war, aber er musste sich ja durch dieses beschissene Schuljahr kämpfen. 'Seit ihr fertig?', fragte er die anderen beiden als er wieder in der Küche war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   So 11 Okt 2015 - 0:35

Hel streckte ihrem Zwillingsbruder nur die Zunge heraus, als er sie auch als Idiot bezeichnete.
Sie beobachtete Oz und Jack etwas bei ihrem 'Wortwechsel', was sie zum lächeln brachte. Das Oz sofort vorschlug, dass Jack auch einfach so reden könne, war klar.
Hel war sich jedoch sicher, dass Jack dies ablehnen würde. So eine kleine Herausforderung hatte noch niemandem geschadet.
"Na, dass du uns verhungerst wollen wir nicht.", grinste Hel weit gestikulierend, bevor Oz aufstand und einfach so verschwand.
"Der hat bestimmt wieder vergessen seine Tasche zu packen.", meinte die Braunhaarige während sie selbst aufstand und begann den Tisch abzuräumen.
Als alles weg war, drehte sie sich kurz zu Jack.
"Ich geh fix Zähne putzen, du kommst so lang alleine klar, oder?", fragte Hel bevor sie ins Bad eilte und begann ihre Zähne zu putzen.

Drei Minuten später stand sie in der Küche, welche auch sofort von ihrem Bruder betreten wurde.
'Jap, kann los gehen.', meinte Hel und lief zur Haustür. Sie stieg in ihre hohen Chucks und schwang sich ihre Tasche mit dem Regenbogenaufnäher über die rechte Schulter.
"Auf geht's.", seufzte Hel.

--> Helmut-Suggimori-Straße

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Jakamoto

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 17

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   So 11 Okt 2015 - 12:34

Jack musste grinsen, als sich Hel und Oz ein wenig kabbelten. Die zwei waren einfach tolle Menschen.
Als Oz meinte, er könne auch Jacks Lippen lesen, schüttelte dieser nur den Kopf. 'Ich dachte, du würdest mich besser kennen. Als ob ich so schnell aufgeben würde', wedelte er sich zurecht und grinste. Die Herausforderung, die ein Jack Jakamoto nicht annahm, musste erst noch gestellt werden. Und an ein paar Fingerzeichen sollte es gewiss nicht scheitern.
Jack blickte Oz nach, als er aufstand und ging. "Er vergisst das in letzter Zeit oft", murmelte er, bevor er seiner Freundin dabei half, den Tisch abzuräumen. Als Hel ihn fragte, ob er auch selbst zurechtkommen würde, zog der Braunhaarige eine Augenbraue hoch. "Hätte ich überlebt, wenn ich nicht alleine klar kommen würde?", fragte er mit einem schiefen grinsen, bevor das Mädchen aus der Küche verschwand. Während ihrer Abwesenheit klemmte er einmal kurz den Kopf unter den Wasserhan der Spüle, um sich den Mund vom Frühstück uszuspülen. Zähneputzen wurde überbewertet... und heute hatte er keine Lust darauf. Ihm würden schon nicht gleich die Zähne ausfallen. Dann überprüfte er kurz seinen Rucksack. Ordner, Stifte, Bücher, Detective Comics, ein Teleskopschlagstock, Taschenrechner... alles war gut gepackt.

Wenige Minuten später betraten die Ferreirazwillinge wieder die Küche. Beide waren nicht gerade Inkarnationen von Motivation und Lernbegeisterung. Das war Jack zwar auch nicht, aber er musste ja wohl etwas anständiges lernen. Er hatte noch keine Idee, was er nach der Schule machen sollte. Und illegales Verbrecherverprügeln war zwar ein gutes Hobby, aber warf leider nicht gerade viel Profit ab. "Sehr gut, dann auf", meinte Jack und folgte seinen Freunden zur Haustür.

--> Helmut-Suggimori-Straße

_________________
Goosies

- Muss am nächsten Schultag mit einer Ente unter dem Arm in die Schule kommen. Es kann sich dabei um eine echte Ente, aber auch um eine Spielzeug-/Tiger-/Quietscheente in der Größe einer normalen Ente handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Di 26 Jan 2016 - 18:00

Während der Stunden die ihm noch blieben bevor die Nacht einbrach und nevor er mit seiner Schwester wieder den Helden spielen würde, schraubte er verschiedene sachen zusammen. Unteranderem auch an seinem Motorrad. Aber es war nichts Weltbewegendes. Nur ein paar neue features die aber letztendlich für nichts gut waren. Aber das machte ihm nichts, da er aus seinen Fehlern ja bich mehr lernen konnte.
Nachdem der jüngere der Zwillinge Ferreira wieder aus seinem kleinen "Versteck" (seine Werksatt) rauskam, ging er erstmal lange, sehr lange duschen. Ob Hel was dagegen hatte konnte er nicht wissen aber es stört ihn nur wenig.
'Bist du endlich fertig?' fragte er mit seine Händen als er in Hels' Zimmer ging und ungeduldig an die Tür klopfte um auf sich aufmerksam zu machen. Im gegensatz zu seiner Schwester hatte er seine Vigilanten Klamotten bereits an und war komplett ausgerüstet. Er hatte in seiner Werkstatt auch an einer neuen Waffe experimentiert aber auch die hatte nicht viel Erfolg. Heute war einfach nicht sein Tag. 'Whiz wartet bestimmt schon auf uns'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Fr 22 Jul 2016 - 12:08

Neuer Tag (Do, 02.08.2063, Tag)

Als Hel aufwachte und sich streckte, knackte ihr Rücken ein paar Mal, was sie schon gar nicht mehr wunderte. Sie stand auf, hiefte sich aus dem Bett und sah kurz aus dem Fenster. Es regnete, was bedeutete, dass Hel sich zumindest eine Lange Hose anziehen musste.
Seufzend holte sie sich eine Jeans und ein rotes Top aus dem Schrank, um dann ins Bad zu verschwinden.
Als die Braunhaarige fertig war, setzte sie in der Küche Wasser für Tee auf und lief dann zu Oz Zimmer um ihn zu wecken. Sie betrat das Zimmer, machte das Licht an und rüttelte ihn dann wach.
Ihr Zwillingsbruder sah sie mit verschlafenen Augen an, als Hel 'Frühstück ist gleich fertig', gebärdete.
Danach lief sie wieder in die Küche und deckte den Tisch fertig und machte sich einen Tee. Jetzt musste nurnoch Oz kommen.

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Fr 22 Jul 2016 - 16:02

Neuer Tag (Donnerstag 02.08)

Wie jeden Morgen rüttelte Hel ihren Bruder wach. Schweigend setzte er sich auf, steeckte sich kurz durch und stand dann auf um sich neue Klamotten von seinem Schrank zu holen.
Nach einer erfirschenden Dusche trottete der Braunhaarige gähnend in die Küche und ließ sich schwer auf den Stuhl gegenüber von seiner Schwester fallen. Grummelnd machte auch er sich einen Tee und seufzte.
'Ich habe keine Lust in die Schule' gebärdete Oz zu seinem Zwilling und sipte an seinem Tee. Sein Blick schweifte zu einem Stapel Briefe die noch nicht geöffnet worden. Er streckte die Hand aus und schnappte sich den Stapel. Gelangweilt durchsuchte er diesen Stapel und entdeckte zwei Brife die jeweils an ihm und an seine Schwester adressiert waren.
'Was ist das?' fragte er nebenbei als er den Brief öffnete und immer noch gelangweilt laß was drin stand. Ein Maskenball.
Grinsend wandte er sich wieder an Hel. 'Ich weiß was wir statdessen machen können'
Mit diesem Satz sprang er auf und zog sich seine Jacke über.
'Komm wir gehen Jack holen'

---> Haus von Jack
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Fr 22 Jul 2016 - 16:22

Während die Zwillinge frühstückten meinte Oz, dass er keine Lust auf die Schule habe und machte sich dann an dem Stapel Briefe zu schaffen. Hel hatte schon so eine Ahnung an welchem er hängen bleiben würde und biss in ihren Toast, während sie darauf wartete dass Oz weiter äußern würde, was er denn machen wollte.
'Eigentlich halte ich ja nicht so viel vom schwänzen, aber ich hab auch keine Lust.', meinte sie.

Endlich las er die Einladung zum Ball und fragte Hel, was das denn sei.
'Ich weiß, was das ist. Denn im Gegensatz zu dir, habe ich meine Einladung schon gelesen.', grinste sie und trank ihren Tee aus.
'Ja wir brauchen sowieso noch Masken und Sachen zum anziehen für heute Abend. Mal schauen ob Jack mitmacht.'
Nachdem der Tisch wieder abgeräumt war, schnappte Hel sich ihren Geldbeutel und ihr Handy und sie liefen zur Haustür. Dort schlüpfte sie in ihren hohen, grünen Chucks und eine Leichte Jacke, die sie auf jeden Fall trocken halten würde.
'Na dann zu Jack.'

--> Haus von Jack

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oz Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 685
Beruf : Schüler
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Fr 16 Sep 2016 - 6:31

Nacht (03.08)

Oz bindete sich seine krawatte um bevor er sich einmal im spiegel betrachtete, sein Haar etwas richtete und dann die Maske aufsetzte die er zuvor gekauft hatte. Ihm war immer noch nicht klar weshalb seine Maske nicht einfach Schwarz sein durfte, aber das grüne störte ihn jetzt nun auch nicht und sie passte auch so zu seinem schwarzen anzug und seiner schönen grünen Krawatte. Zum Schluss sprühte er sich noch mit ein wenig, gut riechenden Männer duft ein.
Ganz Zufrieden mit seinem aussehen, ging er aus seinem Zimmer und lief in das gegenüber liegende seiner Schwester, ohne voher anzuklopfen.
'Bist du endlich fertig? Wir sollten langsam gehen' gebärdete Oz und machte ein gelangweilten Gesichts ausdruck als Hel sich erschrack und ihr Kleid vor sich hinhielt und ihn geschockt ansah. Der Jüngere Zwilling rollte nur die Augen. 'Was versteckst du? Es gibt doch eh nichts zu sehen' kommentierte der Schwarzhaarige nur und schüttelte sein Kopf. Sie waren schließlich zusammen aufgewachsen.
'Beeil dich' setzte er noch hinzu bevor er wieder aus ihrem Zimmer verschwand und sich vor die Haustür stellte und wartete bis seine Zwillingsschwester schließlich endlich fertig war.

---> Haus von Jack
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hel Ferreira

avatar

Anzahl der Beiträge : 132
Beruf : Schülerin
Klasse : Defensor
Ingame-Alter : 18

BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   Sa 17 Sep 2016 - 15:18

Hel saß an ihrem Tisch in ihrem Zimmer, welcher sowohl als Schreibtisch, aber auch als eine Art "Schminktisch" fungierte, wenn man es denn so nennen konnte. Sie hatte sich dazu entschieden ein wenig Make-Up aufzutragen, nicht zu stark einfach ein wenig dezent. Den Großteil ihres Gesichts würde man ja sowieso nicht sehen. Danach richtete sie noch ihre Haare. Sie tupierte die Haare leicht und ließ dann einiges wild darüber fallen, um ihrer Frisur mehr Volumen zu verleihen. Nachdem sie das erledigt hatte flocht sie den Rest ihrer Haare zu einem Zopf und zog diesen leicht auseinander, so dass er breiter wirkte und gewollt unordentlich wirkte.
Als das erledigt war stand sie auf und lief zu ihrem Schrank. Sie trug im Moment nur ihre Unterwäsche, da sie sich nicht lästig noch einmal aus Klamotten schälen wollte. Die Braunhaarige holte ihr Kleid aus dem Schrank und betrachtete es. Es handelte sich um ein grünes Kleid aus mehreren Schichten luftigen Stoffs, welches vorne auf der rechten Seite hoch geschnitten war und dann wie ein A nach unten lief, so dass es hinten lang war. Der Brustteil war mit Steinen besetzt.

Plötzlich ging die Tür auf und Oz betrat einfach den Raum und begann zu gebärden. Hel erschrak fürchterlich und hielt sich reflexartig ihr Kleid vor den Körper, so konnte sie jedoch nicht gebärden, dass was sie Oz gerne an den Kopf geworfen hätte. So wartete sie nur, bis er den Raum wieder verlassen hatte und zog sich dann an. Sie holte ihre Maske und verließ ihr Zimmer um sich ihre Schuhe anzuziehen und dann zu ihrem Bruder hinaus zu gehen.
Ihre nötigen Sachen hatte sie in eine Handtasche gepackt.
'Is das Auto schon da?' fragte sie ihren Bruder, doch da kam schon eben dieses aus der Garage. Ihr Großvater hatte den beiden einen Fahrer besorgt, der sie in seinem Oldtimer zur Villa bringen würde.
'Dann auf zu Jack.', grinste die 18-jährige.

--> Haus der Familie Jakamoto

_________________
Goosies:
- Muss bei den Hungergames hinfallen und dadurch irgendwas ausweichen, aber dann schmerzt ihr Knie extrem weshalb sie nurnoch humpelt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus der Ferreiras   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Ferreiras
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beginning of the End :: Papierkörbe :: Rollenspielarchiv-
Gehe zu: